Der MO Medien Verlag

Am Anfang stand die Idee. Das übliche "Man müsste mal". Dann sagte einer mit Geld in der Hand: "Dann macht mal." So entstand MO 1978 in einer Zeit, als es nur zwei richtige Motorrad-Zeitschriften auf dem deutschen Markt gab. Das erste MO erschien im Esslinger Symposion-Verlag. Pünktlich zur großen Motorradmesse IFMA 1978 war man in Köln mit einer Doppelnummer am Start. Chefredakteur Holger Heck beschwor das Miteinander: "Man muss das Herz der Motorräder in einer Zeitschrift schlagen hören."

MO Medien VerlagAls Testchef war zunächst Franz Josef Schermer am Werk. Der hatte aus der Nachbarstadt Stuttgart von "Das Motorrad" herübergewechselt. Ab 1980 übernahm er für die folgenden 17 Jahre den Redaktionsvorsitz. Die persönliche Note wurde zum Stilmittel. MO entwickelte sich auch zum Katalysator für die Szene. Reiner Nitschke war dabei, er zog später den "Touren-" und "Motorradfahrer" groß auf. Norbert Bauer war MO-ler der ersten Stunden, macht nun schon lange sein eigenes Ding mit der Zeitschrift "Enduro". Winni Scheibe ist ebenfalls von der ersten Nummer an dabei. Hennes Fischer arbeitet mittlerweile in der Produktplanung für Motorradhersteller. Gerhard Rudolph, ebenfalls ein Mann der ersten Stunde, steht immer noch an den Rennstrecken dieser Welt und verdient nach wie vor mit herrlichen Fotos und erfrischenden Texten sein Geld. Hans Jürgen Schneider lebt nach einem Zwischenstopp beim "Motorradfahrer" heute in Frankreich und gibt Motorradbücher heraus. Und um der Frage zuvor zu kommen: Auch Johnny Riegsinger ist für die Motorradszene noch nicht ganz verloren.

Nach zwei Besitzerwechseln wurde MO im Herbst 1997 von ehemaligen Mitarbeitern übernommen. Die daraus entstandene MO Medien Verlag GmbH gibt inzwischen neben dem monatlich erscheinenden Motorrad Magazin MO noch weitere sechs thematisch spezialisierte Motorradtitel (siehe unter "Zeitschriften"), ein zweimonatlich erscheinendes Heft für die Freunde der vierrädrigen Quads und eines für Porsche-Enthusiasten heraus.

 MO Magazine

Das Motorrad Magazin MO ist die Mutter der Verlagspalette der MO Medien Verlag GmbH mit derzeit elf verschiedenen Titeln. Als Schwesterunternehmen kümmert sich die MO Sport Marketing GmbH (MO-InTeam) um die Trainings- und Erlebnisangebote. Vor allem aber besteht MO aus den Menschen, die MO möglich machen, den Zeitschriften und Veranstaltungen ihren ganz persönlichen Stempel verpassen.

MO Magazine

MO Medien Verlag

Das Motorrad Magazin MO ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH

Twins Only 2017 - Gruppenfoto

Twins Only 2017 Gruppenfoto
Zum Download des Gruppenbilds und zur
Bestellung der Einzelbilder

Foto-Show

Fragen an die Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt.
Sie haben Fragen, Lob oder Kritik?