Das Einauge

Einauge

Werkzeug ist nicht gleich Werkzeug. Der Knarrenkasten Zyklop der Wuppertaler Firma Wera sticht aus dem Baumarkteinerlei hervor. Und nicht nur, weil sich der Knarrenkopf schwenken lässt.

  

Wir haben einen 43-teiligen Kasten mit metrischem 3/8-Zoll Antrieb ausprobiert. Der Zyklop SB 8100 SB 2 kostet 185 Euro plus Mehrwertsteuer und macht sofort einen sehr ansprechenden Eindruck. Der Koffer besteht aus stabilem Metall. Die einzelnen Werkzeuge im Inneren stecken in einer sehr festen und dicken Schaumstoffeinlage. Selbst die kleinen Bit-Einsätze sind somit griffgünstig und vor allem sicher verstaut. Da fällt nichts heraus, denn wie oft hat man sich schon über auf den Boden verteiltes Werkzeug geärgert, nur weil man aus Unachtsamkeit einmal gegen den Werkzeugkasten gestoßen war.

Das Beachtenswerte am Zyklop ist sein schwenkbarer Knarrenkopf. Er lässt sich in fünf Stellungen fixieren: Null, 15 und 90 Grad, nach links und rechts. Das erleichtert das Arbeiten tatsächlich, vor allem beschleunigt es Arbeitsabläufe, weil man sich manches Umstecken erspart. Nach dem Anlösen einer Mutter stellt man die Knarre in die Null-Grad-Stellung und macht so einen Schraubendreher daraus. Dank der an den Verlängerungen angebrachten Schnelldrehhülsen lassen sich Schrauben und Muttern sehr schnell aufzwirbeln.

Die Verlängerungen sind zudem mit einer Sicherung ausgestattet. Über einen kleinen Stift an der Spitze des Werkzeugs lassen sich die Nüsse entriegeln. Auch das Verbindungsteil für die Bits fixiert die kleinen Einsteckwerkzeuge über ein Schnellwechselfutter, damit sie bei schwierigen Arbeiten nicht verloren gehen können.

Ein ebenso praktischer Helfer ist die so genannte Wobble-Verlängerung. Sie eignet sich für unzugängliche Stellen, da sie den aufgesteckten Nüssen einen Schwenk bis zu 15 Grad erlaubt.

Fazit:

Für anspruchsvolle Schrauber, die Freude an gut gemachtem Werkzeug haben, ist die Wera-Box sehr zu empfehlen. Die gut 200 Euro gehen angesichts der Qualität in Ordnung. Händlerliste unter www.wera.de anfordern oder unter Telefon (0202) 4045311.

  

Text: Timo Großhans, Fotos: Großhans, Werk

Einauge

Gute Grundausstattung für die Edelwerkstatt. 43 Teile stecken im Wera-Koffer, Nüsse von SW 6 bis SW 24

MO Medien Verlag

Das Motorrad Magazin MO ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH

Twins Only 2017 - Gruppenfoto

Twins Only 2017 Gruppenfoto
Zum Download des Gruppenbilds und zur
Bestellung der Einzelbilder

Foto-Show

Fragen an die Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt.
Sie haben Fragen, Lob oder Kritik?