Harley-Hauptgewinn für 39.000 Euro


Thunderbike-Harley als Hauptgewinn  der "Spendenaktion Motorrad""Ich mach' Dich gesund", sagte der Bär

Wenn es dem kleinen Tiger schlecht geht, dann hilft ihm der kleine Bär. Und wenn der auch nicht mehr weiter weiß, wird der Tiger ins Krankenhaus gebracht, wo ihn Doktor Brausefrosch flugs wieder auf die Beine bringt – schließlich war nur ein Streifen verrutscht. Doch meist ist es im Leben nicht so einfach wie in den Kinderbüchern von Janosch.

Heute stehen zahlreiche deutsche Krankenhäuser unter massivem Finanzdruck, der nicht selten zur Schließung ganzer Abteilungen oder zur Insolvenz der Klinik führt. Um die adäquate Betreuung von Patienten auch künftig sicherzustellen, ersann Arnd Dickel, Marketingmann der DRK-Kinderklinik Siegen und gestandener V-Twin-Fan, die „Spendenaktion Motorrad“. Die Idee: Jeder, der mindestens 5 Euro spendet, nimmt an einer großen Verlosung attraktiver, von der Motorradbranche gestifteter Preise teil und hat zudem das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben – er hilft der Kinderklinik Siegen, mehr als 56.000 Kids und Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zu versorgen, die Jahr für Jahr auf die Hilfe des Krankenhauses angewiesen sind.

2014 und 2015 startet die „Spendenaktion Motorrad“ in die zweite Runde – und der Hauptpreis hat’s einmal mehr in sich: Die Harley-Davidson Germany GmbH stiftete eine Sportster 883 SuperLow für die Aktion. Andreas Bergerforth, Chef von Thunderbike, Harley-Davidson Niederrhein, legte noch eins drauf und tauschte das Bike gegen eine Street Bob ein. Und da die Hamminkelner nicht nur ein Herz für Kinder haben, sondern auch weltmeisterliche Custombike-Builder sind, haben sie die Maschine gleich noch von vorn bis hinten umgebaut.

Jetzt wurde das Ergebnis präsentiert: ein extracooler Chopper, ganz nach Art des Hauses Thunderbike. Zu den zahlreichen Modifikationen zählen die Breakout-Räder mit dem fetten 240er am Heck sowie Lenker, Fußrasten, Griffe, Luftfilter, Sitz, Fender und Kennzeichenhalter made in Hamminkeln. Ein „Jekill & Hyde“-Auspuff und ein Lackkunstwerk von Ingo Kruse bilden das Tüpfelchen auf dem i dieses Custombikes.

Wer das faszinierende Einzelstück im Wert von rund 39.000 Euro künftig in seiner heimischen Garage parken will, überweist der DRK-Kinderklinik Siegen unter dem Stichwort „Harley“ und unter Angabe von Name und Adresse mindestens 5 Euro auf das Spendenkonto bei der Volksbank Siegerland (BIC: GENODEM1SNS, IBAN: DE57460600400765123605). Jeder Euro kommt den Patienten des Krankenhauses zugute. Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen findet man unter www.spendenaktion-motorrad.de.

Foto: Werk

04.12.2014, Kategorie: News

MO Medien Verlag

Das Motorrad Magazin MO ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH

Twins Only 2017 - Gruppenfoto

Twins Only 2017 Gruppenfoto
Zum Download des Gruppenbilds und zur
Bestellung der Einzelbilder

Foto-Show

Fragen an die Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt.
Sie haben Fragen, Lob oder Kritik?